Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

PortalseiteZwangsverwaltungDie Zwangsverwaltung ist ein Form der Mobiliarzwangsvollstreckung und ist im Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung (ZVG) gesetzlich geregelt. Sie wird häufig zusammen mit der Zwangsversteigerung betrieben und kann, wie auch die Zwangsversteigerung, auch während eines laufenden Insolvenzverfahrens betrieben werden.

Zulassungsvoraussetzung ist ein dinglich gesichertes Pfandrecht des betreibenden Gläubigers. Hierzu muss im Grundbuch eine Grundschuld, Hypothek oder Reallast für den Gläubiger eingetragen sein.

Zweck einer Zwangsverwaltung ist in der Regel die Befriedigung des Gläubigers aus den Einnahmen der Immobilie oder der Schutz der Immobilie vor einem Wertverlust.  Die Verwaltungsbefugnis wird dabei durch das Gericht auf den Zwangsverwalter übertragen. Dieser hat für die ordnungsgemäße und werterhaltende Bewirtschaftung des Objektes zu sorgen und hat hierzu Mieten oder Pachten einzuziehen.

Zuständig für die Anordnung einer Zwangsverwaltung ist das Vollstreckungsgericht beim Amtsgericht. Das Verfahren wird durch einen Rechtspfleger geführt. Dieser führt ggf. auch das Zwangsversteigerungsverfahren durch.

 

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Mörikestraße 1
71131 Jettingen


Tel: 07452 - 75 08 29 1
Fax: 07452 - 75 08 29 0
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!